Atlantic-Express-2.jpg

Verwandte News

Schnell und praktisch: Was einer unserer Kunden an Quick Quotes mag

In der Logistik ist Zeit Geld. Jeden Tag warten eine Vielzahl von Sendungen, engen Fristen und unterschiedlichsten Kundenanforderungen auf einen.

Victoria Moseicuka ist Logistikkoordinatorin bei Atlantic Express Corporation, einem amerikanischen Spediteur und Kunden von Hapag-Lloyd. Seit kurzem arbeitet sie mit dem Tool Quick Quotes und berichtet uns von ihren Erfahrungen.

„Meistens muss ich mehrere E-Mails an Reedereien schicken oder online Angebotsanfragen stellen und dann auf eine Antwort warten. Manchmal dauert es mehrere Tage, bis eine Reaktion kommt“, erklärt Victoria.

An ihrem Arbeitsplatz lassen sich alle Mitarbeiter von klar definierten Werten leiten: Kundenfokus, Effizienz und Sicherheit. Die langen Wartezeiten auf Angebote standen jedoch nicht immer in Einklang mit den Unternehmenswerten. Kurz nach dem Launch von Quick Quotes, begann Victoria das Tool zu nutzen.

„Hapag-Lloyd bietet mit Quick Quotes eine tolle Chance. Das Angebot wird sofort angezeigt, sodass man es entweder zur späteren Verwendung herunterladen oder aber direkt buchen kann.“

Zunächst war Victoria etwas skeptisch: Wie würde sich Quick Quotes in operativer Hinsicht schlagen? Zeitersparnisse im Angebotsprozess waren ein Vorteil, aber würde das Tool auch in Sachen Dokumentation und Abrechnung überzeugen können?

„Anfangs hatten wir unsere Zweifel, ob das funktionieren würde, ob die Frachtbriefe dem Onlineangebot entsprechend erstellt werden würde. Doch es war alles korrekt, keine Probleme, von der ersten Sendung an.“

Mittlerweile nutzt Victoria Quick Quotes täglich. Ein großer Vorteil für sie die Schnelligkeit: „Ich kann den Kunden das Angebot noch während unseres Telefonats präsentieren“, fügt sie hinzu.

Mehr über Quick Quotes finden Sie hier.

Verwandte News

Back to Top