BrusselsExpress_FUELNG_Bellina.jpg

Schonmal gefragt, wie das Bunkern von LNG bei unserer Brussels Express funktioniert? Hier sind einige Bilder

Unsere Brussels Express wurde erst im Juni letzten Jahres in Betrieb genommen. Sie ist das erste große Containerschiff der Welt, das auf LNG umgerüstet wurde. Allein der Tank des Schiffes wiegt rund 1.300 Tonnen und fasst etwa 6700 Kubikmeter. Doch wie wird LNG eigentlich getankt?

Beim Bunkervorgang von LNG ist es besonders wichtig, dass vor, während und nach dem Bunkern die einschlägigen Sicherheitsvorschriften eingehalten werden und alle Schritte genau abgestimmt werden. Denn das Flüssiggas wird mit einer Temperatur von etwa minus 162 Grad angeliefert. Zur Vorbereitung des Bunkervorgangs werden die Schläuche und Leitungen mit Stickstoff gespült, um sicherzustellen, dass sich weder Sauerstoff noch Feuchtigkeit in den Leitungen befinden. Anschließend wird das LNG per Binnenschiff getankt. Während dieses Vorgangs wurden diese Bilder von der Crew der Brussels Express aufgenommen.

Back to Top