Investor Relations

 

IR News Übersicht

Zurück zu 2022

Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft übernimmt das Terminal- und Logistikgeschäft der Sociedad Matriz SAAM S.A.

Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft übernimmt das Terminal- und Logistikgeschäft der Sociedad Matriz SAAM S.A.

04.10.2022 / 13:58 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft übernimmt das Terminal- und Logistikgeschäft der Sociedad Matriz SAAM S.A.

Die Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft (Hapag-Lloyd) hat heute einen Anteilskaufvertrag mit Sociedad Matriz SAAM S.A. sowie ihrer Tochtergesellschaft der SAAM Inversiones SpA (nachfolgend gemeinsam die Verkäufer) über den Erwerb der jeweils in Chile ansässigen Gesellschaften SAAM Ports S.A. und SAAM Logistics S.A. (nachfolgend gemeinsam auch die Zielgesellschaften) sowie eines dazugehörigen Immobilienportfolios geschlossen (zusammen nachfolgend die Transaktion). Der Kaufpreis beläuft sich auf rund 1 Mrd. USD. Bei den Vertragsparteien handelt es sich um nahestehende Personen im Sinne der §§ 111a ff. AktG. Die Verkäufer gehören zur Gruppe der chilenischen Quiñenco S.A., die über die CSAV S.A. mittelbar mit 30% an Hapag-Lloyd beteiligt ist.

Die SAAM Ports S.A. hält Beteiligungen an insgesamt 10 Hafenterminals mit einem Schwerpunkt in Chile, vier weiteren süd- und mittelamerikanischen Ländern sowie in Florida, USA. Der Containerlogistikbereich von SAAM Logistics S.A. ergänzt das Terminalgeschäft an fünf Standorten in Chile. Im Geschäftsjahr 2021 wiesen die Zielgesellschaften ein konsolidiertes EBITDA von rund 115 Mio. USD aus.

Die Transaktion enthält aus Sicht von Hapag-Lloyd eine erhebliche strategische Komponente. Im Rahmen seiner Strategie 2023 hat Hapag-Lloyd sein Engagement im Terminalbereich kontinuierlich ausgebaut. Mit dem heute unterzeichneten Kaufvertrag wird Hapag-Lloyd sein Geschäft weiter stärken und ein robustes sowie attraktives Containerterminal-Portfolio aufbauen.

Der Vollzug der Transaktion steht unter anderem unter der Bedingung der Kartellfreigaben in verschiedenen Jurisdiktionen und auch der Zustimmungen Dritter.

 

ISIN: DE000HLAG475

Geregelter Markt Frankfurter und Hamburger Börse

 

Kontakt:

Heiko Hoffmann
Senior Director Investor Relations

Hapag-Lloyd AG
Ballindamm 25
20095 Hamburg
Telefon +49 40 3001-2896
Fax +49 40 3001-72896
Mobil +49 172 875-2126

04.10.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



show this

Letzte Veröffentlichung

Die Hapag-Lloyd AG hat ihren Quartalsfinanzbericht für die ersten neun Monate 2022 am 10. November 2022 veröffentlicht.

Am selben Tag fand eine Telefonkonferenz inkl. Webcast für Analysten und Investoren (in englischer Sprache) statt.

Hier finden Sie die Aufzeichnung des Webcasts.

Kapitalmarkttag

Die Hapag-Lloyd AG hat am 17. November 2021 einen virtuellen Kapitalmarkttag veranstaltet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Back to Top