Finanzmitteilungen

Nachfolgend erhalten Sie die finanzmarktrelevanten Mitteilungen seit Begebung der Unternehmensanleihen im Oktober 2010. Um alle veröffentlichten Pressemitteilungen von Hapag-Lloyd zu sehen, besuchen Sie bitte den Presse-Bereich.

Zurück zu 2017

Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd erreicht positives operatives Ergebnis in 2016

DGAP-News: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

28.02.2017 / 08:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hamburg, 28. Februar 2017

Hapag-Lloyd erreicht positives operatives Ergebnis in 2016

2,7% mehr Transportmenge / EBITDA von EUR 607 Mio. / 7,9% EBITDA-Marge / EBIT von EUR 126 Mio.

Hapag-Lloyd hat 2016 ein positives operatives Ergebnis (EBIT) erreicht. Auf Basis der vorläufigen und nicht-testierten Zahlen betrug das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände und Sachanlagen (EBITDA) EUR 607 Millionen (2015: EUR 831,0 Millionen) und das operative Ergebnis (EBIT) EUR 126 Millionen (2015: EUR 366,4 Millionen). Die EBITDA-Marge lag bei 7,9%. Im vierten Quartal 2016 konnte Hapag-Lloyd das EBITDA im Vergleich zum Vorjahr auf EUR 226 Mio. verbessern (Q4 2015: EUR 140,4 Mio.) und das EBIT auf EUR 100 Mio. (Q4 2015: EUR 17,8 Mio.) steigern.

Aufgrund einer deutlich niedrigeren durchschnittlichen Frachtrate von 1.036 USD/TEU (2015: 1.225 USD/TEU) reduzierte sich der Umsatz im vergangenen Jahr auf EUR 7,7 Milliarden (2015: EUR 8,8 Milliarden). Gleichzeitig konnte Hapag-Lloyd die Transportmenge um 2,7% auf 7,6 Millionen TEU (2015: 7,4 Millionen TEU) erhöhen. Die Transportaufwendungen sanken 2016 um 12,3% auf EUR 6,4 Milliarden (2015: EUR 7,3 Milliarden). Ursächlich waren hierfür vor allem ein niedrigerer durchschnittlicher Bunkerverbrauchspreis von 210 USD/t (2015: 312 USD/t), Synergieeffekte aus dem Zusammenschluss mit den Containerschifffahrtsaktivitäten von CSAV und Kostensenkungsprogramme inklusive verbesserter Bunker-Effizienz. Der durchschnittliche USD/EUR-Kurs war 2016 mit 1,10 USD/EUR im Vergleich zum Vorjahr fast stabil (2015: 1,11 USD/EUR).

Zum Bilanzstichtag am 31. Dezember 2016 verfügte Hapag-Lloyd über ein Eigenkapital von EUR 5,1 Milliarden (2015: EUR 5,0 Milliarden) und eine Liquiditätsreserve (liquide Mittel und nicht genutzte Kreditlinien) in Höhe von EUR 760 Millionen (2015: EUR 962,4 Millionen). Die Nettoverschuldung betrug EUR 3.592 Millionen (2015: EUR 3.334 Millionen).

Alle Ergebnisse sind vorläufig. Der Konzernabschluss und Geschäftsbericht 2016 werden am 24. März 2016 veröffentlicht.

KENNZAHLENÜBERSICHT HAPAG-LLOYD

Vorläufige und nicht-testierte Ergebnisse 2016 (in EUR)

 20162015
Transportmenge (TTEU)7.5997.401
Frachtrate (USD/TEU)1.0361.225
Umsatz (Mio. EUR)7.7348.842
EBITDA (Mio. EUR)607831,0
EBIT (Mio. EUR)126366,4
EBITDA-Marge7,9%9,4%
EBIT-Marge1,6%4,1%
 


Vorläufige und nicht-testierte Ergebnisse 2016 (in USD)

 20162015
Umsatz (Mio. USD)8.5469.814
EBITDA (Mio. USD)671922,4
EBIT (Mio. USD)140406,7
Durchschnittskurs USD/EUR1,101,11
Stichtagskurs 31.12. USD/EUR1,061,09
 

 

Über Hapag-Lloyd
Mit einer Flotte von 166 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 963.000 TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist mit ca. 9.400 Mitarbeitern an 366 Standorten in 121 Ländern präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von 1,6 Millionen TEU - inklusive einer der größten und modernsten Kühlcontainerflotten. 128 Liniendienste weltweit sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbieter


 



28.02.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



 

show this
Back to Top

Wussten Sie, dass Ihr Internet Explorer (8 oder älter) nicht mehr aktuell ist?

Microsoft unterstützt Ihren Web-Browser seit Januar 2016 nicht mehr. Seit April 2016 ist Ihr Web-Browser (IE8 oder älter) nicht mehr im vollem Umpfang von unserer Seite unterstützt.
Um unsere Seite schneller, sicherer und im vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen der unten stehenden, neueren Browser zu installieren.
 

Bitte klicken Sie auf die untenstehenden Icons um zur Download-Seite zu gelangen