yantian_express

„Yantian Express“ auf dem Weg nach Freeport

Der am 3. Januar ausgebrochene Container-Brand auf der „Yantian Express“ konnte durch die unmittelbar eingeleiteten Löscharbeiten nach einer Woche weitgehend eingedämmt und unter Kontrolle gebracht werden. Die verbleibenden Bergungsarbeiten sind zwischenzeitlich sehr deutlich vorangeschritten.

Der verantwortliche Bergungsleiter des Unternehmens Smit hat heute beschlossen, die „Yantian Express“ zunächst in den Hafen von Freeport (Bahamas) zu bringen. Dort kann die Sicherung und Begutachtung der Ladung unter geschützteren Bedingungen fortgesetzt werden. Aktuell ist das Containerschiff circa 1250 Seemeilen von den Bahamas entfernt und die Ankunft in Freeport wird für die nächste Woche erwartet. Die „Yantian Express“ fährt zurzeit mit eigener Maschine und in Schlepperbegleitung.

Eine genaue Einschätzung des Schadens an der „Yantian Express“ und der Ladung ist nach wie vor nicht möglich. Hapag-Lloyd arbeitet eng mit allen relevanten Behörden zusammen.

Die „Yantian Express“ ist ein 320 Meter langes 7.510 TEU Schiff unter deutscher Flagge im East Coast Loop 5 (EC5) Dienst, wurde im Jahr 2002 gebaut und befand sich ursprünglich auf dem Weg von Colombo durch den Suezkanal nach Halifax.

 

Pressekontakt
Tim.Seifert@hlag.com +49 40 3001 2291

Über Hapag-Lloyd
Mit einer Flotte von 222 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,6 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist mit circa 12.000 Mitarbeitern an Standorten in 127 Ländern in 394 Büros präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von rund 2,6 Millionen TEU – inklusive einer der größten und modernsten Kühlcontainerflotten. Weltweit 120 Liniendienste sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Mittlerer Osten, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbietern.

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten einhergehen. Solche Aussagen stützen sich auf eine Reihe von Annahmen, Schätzungen, Prognosen oder Pläne, die ihrer Natur nach erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen. Tatsächliche Ergebnisse können deutlich von den zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens und den erwarteten Ergebnissen abweichen.

Back to Top
Wussten Sie, dass Ihr Internet Explorer (8 oder älter) nicht mehr aktuell ist?

Microsoft unterstützt Ihren Web-Browser seit Januar 2016 nicht mehr. Seit April 2016 ist Ihr Web-Browser (IE8 oder älter) nicht mehr im vollem Umpfang von unserer Seite unterstützt.
Um unsere Seite schneller, sicherer und im vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen der unten stehenden, neueren Browser zu installieren.
 

Bitte klicken Sie auf die untenstehenden Icons um zur Download-Seite zu gelangen