Häufig gestellte Fragen zu Special Cargo

Überlänge beeinflusst nicht die Anzahl an verlorenen Stellplätzen. Nur durch Ladung mit Überbreite und Überhöhe gehen Stellplätze verloren. Ladung mit höherem Gewicht muss im Containerstapel an Deck weiter unten gestaut werden als leichtere Ladung. Dadurch kann die Menge an verlorenem Stellplatz variieren. 

Die Breite eines ISO Standard Container ist 244cm. Ladung mit einer Breite von 245cm ist 1cm zu breit….0,5cm auf jeder Seite.

Nein, nicht in einen Container mit Holzboden. Das Gewicht pro laufenden Meter ist zu hoch (15.00kg/2,00m = 7.500kg/m). In einem 20‘ GP/OT/HAT mit Holzboden können 4,8t pro laufenden Meter geladen werden, in deinem 40’GP/OT/HAT sind es 3,0t pro laufenden Meter. Wenn ein Container mit Stahlboden verwendet wird, dann erhöht sich die mögliche Belastung auf 7,6t im 20‘ und auf 6,0t im 40’Container.

An Bord von Schiffen gibt es mehr 40’Containerstellplätze als 20’Plätze. Zudem ist die Breite des Bodens eines 40’Flatracks breiter als bei einem 20’Flatrack. Die Ladung steht sicherer auf dem Containerboden auf und kann außerdem durch mehr vorhandene Sicherungspunkte besser gesichert werden.

Back to Top
Wussten Sie, dass Ihr Internet Explorer (8 oder älter) nicht mehr aktuell ist?

Microsoft unterstützt Ihren Web-Browser seit Januar 2016 nicht mehr. Seit April 2016 ist Ihr Web-Browser (IE8 oder älter) nicht mehr im vollem Umpfang von unserer Seite unterstützt.
Um unsere Seite schneller, sicherer und im vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen der unten stehenden, neueren Browser zu installieren.
 

Bitte klicken Sie auf die untenstehenden Icons um zur Download-Seite zu gelangen