Bilateral EDI

Bilaterales EDI – Eine Win-Win Situation

Eine globale Transportkette erfordert rasches Handeln, wenn neue Geschäftsanforderungen auftreten. Die optimale Lösung besteht in einem direkten Austausch zwischen zwei Systemen, einer so genannten „Bilateral EDI“-Verbindung (ein direkter elektronischer Datenaustausch) mit Effizienzgewinnen für Ihr Unternehmen.

Anpassbare Lösungen

Wir konzentrieren uns ganz auf die Prozesse in Ihrer Transportkette, vom Leistungseinkauf bis hin zu Rechnungsabwicklung. Wir „spiegeln“ Ihre spezifischen Arbeitsabläufe, um die perfekte Lösung für Ihre individuellen Anforderungen zu entwickeln.

Ablauf

Schritt 1: Zunächst nehmen Sie Kontakt zu unseren e-Business-Experten auf. Diese bieten professionelle Beratung und qualifizierten Support. Ziel des Gesprächs ist die bestmögliche Abstimmung der gemeinsamen  Geschäftsprozesse.
Schritt 2: Anschließend werden strukturierte EDI-Nachrichten aufgesetzt, die einen direkten Datenaustausch zwischen Ihrem IT-System und dem System von Hapag-Lloyd ermöglichen.
Schritt 3: Sie profitieren von weniger manuellen Eingaben und Effizienzgewinnen aus Ihrer direkten Verbindung zu Hapag-Lloyd.

  • EDI minimiert den manuellen Eingabeaufwand von Daten und vermeidet Doppeleingaben.
  • Realisierungspotential von Zeit-und Kostenersparnis durch standardisierte Prozesse.
  • Sichert bessere Transparenz Ihrer Transportkette.
  • Reduziert die Fehlerrate und verbessert die Datenqualität.
  • Unterstützt deutliche Verringerung des Papierverbrauches und steigert die Produktivität.
  • Bietet sich besonders auch  für komplexe Ladungen bzw. Gefahrgut an.
  • Professionelle Beratung und qualifizierte Unterstützung durch unser EDI-Projektteam.

Für weitere Einzelheiten sprechen Sie gerne Ihr Hapag-Lloyd Verkaufsbüro bzw. Ihren Customer Service Kontakt an.

Bei der Bewertung und Einführung von nützlichen EDI Nachrichten konzentrieren wir uns auf Ihren Transport-Prozess und streben eine Spiegelung Ihres spezifischen Arbeitsablaufs mit unseren eigenen Prozessen an, um Ihren Anforderungen bestmöglich gerecht zu werden.

Hapag-Lloyd bietet daher professionelle Konsultation an, um gemeinsam mit Ihnen das beste Lösungspaket zu vereinbaren; dieses kann auch weitere sinnvolle Ergänzungen aus unserer e-Business Werkzeugpalette von Email- und Web-Produkten beinhalten.

Nachstehend finden Sie zur grafischen Illustrierung die wichtigsten typischen Prozess-Schritte und Schnittstellen zur Unterstützung Ihrer logistischen Anforderungen.

EDI supports the Transport Chain

Nachstehend geben wir Ihnen einen Überblick zu den wichtigsten EDI Nachrichten und dem besonderen Kundennutzen für Ihr Geschäft:

Hapag-Lloyd unterstützte EDI Nachrichten

Kunden-Wunsch EDI Nachricht Kurzbeschreibung Kunden-Nutzen
Übermittlung der Fahrplandaten
IFTSAI / ANSI 323 Regelmässig aktualisierte Fahrplandaten
automatische Aktualisierung des kundenseitigen Warenwirtschafts- Systems mit den neuesten Fahrplandaten.
Einreichung der Buchung IFTMBF / ANSI 300 Buchungsnachricht mit den zum Transport nötigen Details unterstützt durch elektronische Übermittlung höhere Effizienz und
Datenqualität, vermeidet Doppeleingabe von Buchungsdetails, kann direkt
aus dem kundenseitigen Warenwirtschaftssystems generiert werden,
reduziert Fax- oder Email-Verkehr.
Erhalt der Buchungsbestätigung IFTMBC / ANSI 301 bestätigt oder verifiziert Buchungsanforderung Liefert komplette Buchungsnachricht mit allen relevanten Details des
Transportplans zur direkten Verwendung im kundenseitigen
Warenwirtschaftssystem.
Submit verified container gross mass VERMAS (alternative IFTMIN or ANSI 304) Customer send verified container gross mass Comfortable solution to provide the mandatory container total true gross
weight information to the carrier as this information is mandatory
safety requirement
Einreichung der B/L Instruktionen IFTMIN / ANSI 304 Kunden-Nachricht mit detaillierten Angaben zur Erstellung des B/L erhebliche Effizienzsteigerung durch elektronische Übermittlung,
individuell anpassbar, bessere Datenqualität, Minimierung von
Korrekturaufwand, vermeidet Datenduplizierung, unterstützt zügige
Bereitstellung des Transport-Dokumentes.
Übermittlung der B/L Daten IFTMCS / ANSI 310 liefert auf Basis des fertiggestellten Transport-Dokumentes die kompletten B/L Daten. ermöglicht kundenseitige Verarbeitung und elektronischen Austausch der
B/L Daten mit Geschäftspartnern, spart Zeit und vermeidet zusätzlichen
Kommunikationsaufwand.
Erhalt von Stati zur Sendungsverfolgung IFTSTA / ANSI 315 Liefert aktuelle Tracing-Daten für Container- oder Schiffsbewegungen Umfangreiche Abdeckung aller wichtigen Status-Meldungen entlang der
Transportkette incl. dynamischer Schiffsbewegungen, zeitgerechte und
proaktive Information zur Unterstützung von Transparenz und
Steuerungsprozessen.
Erhalt der Frachtrechnung IFTFCC / ANSI 310 enthält alle Details der Frachtrechnung IFTFCC ist eine modernisierte Nachricht mit verbesserter
Detailausprägung; zeitnahe Bereitstellung der Rechnungsdaten bei
Vermeidung von Post bzw. Kurier, direkte Nutzung für Buchhaltungs-und
Zahlungsprozesse im kundenseitigen Warenwirtschaftssystem.
Ankunfts-benachrichtigung / Voravis IFTMAN, ANSI 312 / freighted ANSI 310 übermittelt Ankunftsbenachrichtigung für einkommende Transporte informiert über Transportdetails für die Import-Sicht vor
Schiffsankunft; unterstützt den Abwicklungsprozess direkt im
Warenwirtschaftssystem; Verbindung mit Rechnungsdetails für
Frachtnachnahmen möglich.
technische Erhalts-Bestätigung CONTRL / ANSI 997 diese technische Nachricht verifiziert, ob die übermittelten EDI Daten vollständig erhalten wurden stellt Kundenwunsch nach regelmässiger Überprüfung des Datenflusses
sicher und ermöglicht frühzeitige Erkennung von Netzwerkproblemen.

Kontakt Europa

Regional e-Business Helpdesk

Kontakt Amerika

Regional e-Business Helpdesk

Kontakt South Amerika

Regional e-Business Helpdesk

Kontakt Asien

Regional e-Business Helpdesk

Contact Middle East

Regional e-Business Helpdesk

Back to Top

Wussten Sie, dass Ihr Internet Explorer (8 oder älter) nicht mehr aktuell ist?

Microsoft wird Ihren Web-Browser ab Januar 2016 nicht mehr unterstützen. Ab April 2016 wird Ihr Web-Browser (IE8 oder älter) nicht mehr im vollem Umpfang von unserer Seite unterstütz.
Um unsere Seite schneller, sicherer und im vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen der unten stehenden, neueren Browser zu installieren.
 

Bitte klicken Sie auf die untenstehenden Icons um zur Download-Seite zu gelangen