Wirtschaftsinformatik

Dein Schwerpunktbereich Informatik wird in diesem Studiengang durch betriebswirtschaftliches Wissen ergänzt. Beides wirst Du auch brauchen, um unsere anspruchsvollen Geschäftsprozesse zu verstehen und in den Praxiseinsätzen im Unternehmen praktisch anwenden zu können. Während der Praxisphasen erfolgt Deine Ausbildung in verschiedenen Bereichen unserer IT und Du erhältst umfassende Einblicke in das operative Transportgeschäft einer weltweit agierenden Reederei. In den Theoriephasen an der NORDAKADEMIE werden Themen wie Softwareentwicklung, Geschäftsprozessmodellierung, Algorithmen & Datenstrukturen oder Allgemeine Betriebswirtschaftslehre auf Dich warten.

Ablauf

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre und 8 Monate
  • Gliederung in praktischen Teil (Unternehmen) und theoretischen Teil (NORDAKADEMIE)
  • Jährliche Unterteilung: 32 Wochen Praxis- und 20 Wochen Theoriephase
  • Ausbildung in verschiedenen IT-Abteilungen sowie Einsatz in operativen, betriebswirtschaftlichen und Schnittstellen-Bereichen

Deine Qualifikationen

  • Abitur mit überdurchschnittlichem Abschluss
  • Hohe IT-Affinität und Interesse an logistischen Zusammenhängen
  • Teamfähigkeit und gesunder Ehrgeiz
  • Weitere Informationen zu den Immatrikulationsbedingungen der NORDAKADEMIE

Ausbildungsbeginn: 1. August

Standort: Hamburg

Duales Studium Wirtschaftsinformatik / Michelle Hellwig / Auszubildende

Ich absolviere zur Zeit ein duales Studium im Bereich Wirtschaftsinformtik bei der Hapag-Lloyd AG. Vor dem ersten Abteilungseinsatz stand die sogenannte Hafenausbildung an, die jeder Azubi zu Beginn seiner Ausbildung bei Hapag-Lloyd mitnehmen darf. Danach folgte das zweiwöchige Teambuilding-Event auf der Nordseeinsel Juist, wo wir jeder an unterschiedlichen Workshops teilgenommen, sowie Flugstunden in Motorseglern bekommen haben. Durch diesen Start in die Ausbildung bekommt man einen sehr guten Einblick in die Welt von Hapag-Lloyd und lernt viel dazu.

Die Praxiseinsätze der Wirtschaftsinformatiker finden etwa zur Hälfte in IT-Abteilungen und zur anderen Hälfte im täglichen Business von Hapag-Lloyd statt. Als Wirtschaftsinformatiker wird man in der IT einer „Home Base“ zugeteilt. In diesen Abteilungen dreht sich alles um die Entwicklung des „Freight Information System“, welches für die Unterstützung der Geschäftsprozesse zuständig ist. In unserer „Home Base“ können wir bereits aktiv mitwirken und an Projekten mitarbeiten. Man lernt vor allem viel über die internen Prozesse und Vorgehen in der IT. Doch auch Vorträge über die technische Seite der Hapag-Lloyd AG bleiben uns Wirtschaftsinformatikern nicht vorenthalten.

Die Einsätze im Hauptgeschäft von Hapag-Lloyd erfolgen größtenteils im zweiten sowie im dritten Semester. Hier bekommen wir einen Einblick in das Customer Service Booking und darüber hinaus auch Einsätze in Abteilungen wie das Controlling, den Global Business Support und weitere, um die betriebswirtschaftlichen Abläufe besser zu verstehen und diese Abläufe für die  Problembehandlungen in der IT zu berücksichtigen.

Die Theoriephasen an der Nordakademie können recht anstrengend sein. Die Teilnahme an Vorlesungen und Tutorien (hier geben Studenten aus höheren Semestern Hilfestellungen zu behandelten Themen) sowie die Nachbereitung der Vorlesungsinhalte nehmen viel Zeit in Anspruch. Aktiv einbringen können wir uns bei Programmier-Modulen. Manchmal ist es außerdem möglich, dass Seminare auf Wochenenden fallen, da in dem gesamten Studienzeitraum eine bestimmte Anzahl von Credit Points gesammelt werden müssen. Darüber hinaus bieten Studenten der Nordakademie auch Freizeitangebote an, welche viele Interessensbereiche abdecken.

Jeder, der gerne Wirtschaftsinformatik dual studieren möchte, sollte sich bewusst sein, dass nicht pauschal für jeden gilt, dass dieser nach der Teilnahme einer Vorlesung den Stoff auf Anhieb anwenden kann. Man sollte gute Mathe Vorkenntnisse besitzen, aber auch eine hohe Affinität oder sogar Vorkenntnisse im Bereich der Informatik sind von Vorteil. Das duale Studium erfordert Ehrgeiz und Durchhaltevermögen, da über die Arbeit und die Vorlesungszeit hinaus eigenständig nachgearbeitet, Berichte geschrieben und Seminare belegt werden müssen.

Abschließend kann ich sagen, dass die Arbeit mit den Kollegen im Unternehmen und auch die Vorlesungszeit mit den Kommilitonen in der Uni sehr viel Spaß macht und ich freue mich auf die weitere Zeit meines Studiums.

Ausbildungsstellen

Offene Ausbildungsstellen findest Du unter Vacancies.

Um sich auf dem klassischen Weg auf eine offene Ausbildungsstelle zu bewerben, folge bitte folgendem Link: Online Bewerben.

Ansprechpartner

Lena Schlotawa

Talent Sourcing / Apprenticeship

Ansprechpartner

Azubi-Team

per WhatsApp oder SMS kontaktieren:

  • +49 174 7015580

Infos Nordakademie

Hier findest Du weiterführende Informationen zum Studiengang Wirtschaftsinformatik an der NORDAKADEMIE.

Back to Top