Maritime Management

As the apprenticeship program is only available in Germany, fluency of German is required. Hence, the following information is written in German.

Der Studiengang Maritime Management ist mit seinen betriebswirtschaftlichen und maritimen Inhalten bestens auf die maritime Wirtschaft ausgerichtet. Diese inhaltliche Struktur ermöglicht es Ihnen, nach Ausbildungsabschluss in operativen, strategischen oder analytischen Abteilungen unseres Geschäftes einzusteigen und Ihren Weg zu gehen. Ob nun die Flotteneinsatzplanung, die weltweite Steuerung der Kühlcontainer oder der globale Treibstoffeinkauf – an vielfältigen Einsatzmöglichkeiten während und nach der Ausbildung mangelt es nicht. Viele weitere Optionen warten, überzeugen Sie sich selbst.

Begleitend bereitet Sie ein externer Kurs auf die Prüfung zum/zur Schifffahrtskaufmann/-frau vor. Damit sind Sie perfekt für die Maritime Wirtschaft ausgebildet.

Der Studiengang findet zu fast 100% auf Englisch statt. 

Ablauf

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre und 2 Monate 
  • Gliederung in praktischen Teil (Unternehmen) und theoretischen Teil (HSBA)
  • Jährliche Unterteilung: 32 Wochen Praxis- und 20 Wochen Theoriephase
  • Zusätzlich externe Prüfung zum Schifffahrtskaufmann /zur Schifffahrtskauffrau
  • Bei entsprechenden Leistungen: Auslandseinsatz in einem Hapag-Lloyd Büro
  • Bachelorarbeit, Abschluss als Bachelor of Science

Ihre Qualifikationen

Ausbildungsbeginn: 1. August

Standort: Hamburg

Einen Einblick in den dualen Studiengang Maritime Management finden Sie im Erfahrungsbericht.

Duales Studium Maritime Management / Vivienne Blanck / Auszubildende

Wie alle anderen Azubis stellte auch ich mir vor Beginn des dualen Studiums die Frage: Was erwartet mich und auf was lasse ich mich da ein?

Damals begann unsere Zeit gemeinsam in der Hafenausbildung – 3 Wochen voller Ausflüge, Vorträge und Seminare, um gemeinsam vorbereiteter in das Berufsleben und den maritimen Bereich starten zu können. Ein weiterer Höhepunkt zu Anfang bei Hapag war die zweiwöchige Reise mit unserem gesamten Jahrgang nach Juist. Wir lernten nicht nur das Segelfliegen und das Überschreiten der eigenen Grenzen, sondern auch uns gegenseitig kennen. Nach dieser Eingewöhnungsphase, die uns hat zusammen wachsen lassen und Freundschaften knüpfte, begann dann das spannende Berufsleben als Azubi.

Das duale Studium „Maritime Management“ an der HSBA – 3 Monate Uni (1 Semester) im Wechsel mit 3 Monaten Unternehmensphase – vereint in sich ein Wirtschaftsstudium (BWL) und den Schwerpunkt der Seefahrt, dem maritimen Handel. Die Theorie wird hier von zahlreichen Professoren aus der Wirtschaft praxisnah in kleinen Kursen auf Englisch vermittelt.

Dieses theoretische Wissen dient dann häufig als Grundlage für die praktische Erfahrung - der Abteilungsdurchlauf im Unternehmen. Wir haben bei Hapag die Möglichkeit in vielen verschiedenen Bereichen zu arbeiten, meist bis zu 6 Wochen pro Abteilung: Vom Tagesgeschäft, welches direkt mit der Organisation der Containertransporte bzw. der Ware zusammenhängt, über administrative bis zu analytischen Abteilungen. Während der Ausbildungszeit begegnen uns immer wieder länderspezifische, regionale und auch globalen Aufgabenfelder. Daher ist es umso wichtiger mit Hilfe des internen Englisch-Kurses auf internationale Gespräche vorbereitet zu werden. Zusätzlich werden spezielle Kenntnisse der Schifffahrt in der Vorbereitung und der Prüfung zum/zur Schifffahrtskaufmann/-frau vermittelt, die im 2. Lehrjahr abgelegt wird.

Meine persönlichen Highlights sind jedoch die verschiedenen Menschen, die wir in jeder Abteilung kennen lernen, mein Einsatz im Auslandsbüro in Paris für die Fusion mit UASC, die bevorstehende Küstenfahrt - eine mehrtägige Fahrt auf einem der Containerschiffe, um das Leben und den Ablauf an Bord kennen zu lernen - und insbesondere mein bevorstehender Einsatz im Auslandsbüro außerhalb von Europa.

Was möchte ich mit diesem Bericht also sagen?
Ja, ein duales Studium bei Hapag-Lloyd bringt hohe Erwartungen, Herausforderungen und einige unruhige, stressige und auch terminlich vollbeladene Zeiten mit sich. Nichtsdestotrotz wird einem umso mehr dafür geboten: Jetzt - während der Ausbildung, als auch für den späteren Werdegang. Mit Ehrgeiz, Engagement und etwas Organisationsvermögen, wird einem der Spaß an der Sache nicht genommen.

Ich für meinen Teil möchte diese Zeit nicht missen wollen und freue mich auf die noch vor mir liegende Zeit als duale Studentin / Auszubildende bei Hapag-Lloyd.

Duales Studium Maritime Management / Neele Buss / ehemalige Auszubildende

Das duale Studium in Kombination mit der Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau begann für mich bei Hapag-Lloyd im August 2010.

Unter dem Studiengang „Maritime Management“ kann sich nicht jeder sofort vorstellen, welche Studieninhalte dieser Bachelorstudiengang umfasst. Im Grunde genommen werden Grundlagen der Betriebswirtschaft um spezifische Schifffahrtsthemen ergänzt, damit die Studierenden breitgefächerte Kenntnisse der maritimen Wirtschaft aufbauen. Die erfahrenen Professoren und Dozenten an der Hamburg School of Business Administration (HSBA) tragen dazu bei, dass das theoretische Wissen sehr praxisnah vermittelt wird. Ebenso werden Besichtigungen im Hamburger Hafen wie auch eine Studienfahrt durchgeführt, um die Fertigkeiten auszubauen. Die erworbenen Kenntnisse können zusätzlich in den Unternehmensphasen bei Hapag-Lloyd umgesetzt werden, denn jede/r Auszubildende/r wird in zahlreichen kaufmännischen als auch operativen Bereichen für mehrere Wochen eingesetzt.

Neben den Abteilungsdurchläufen werden in einem unternehmensinternen Englischkurs die Kenntnisse im Wirtschaftsenglisch vertieft. Die Prüfung zum/r Schifffahrtskaufmann bzw. –frau, in der man ebenfalls allgemeine und spezielle Kenntnisse der Schifffahrt erlangt, erfolgt in der Regel zwei Jahre nach Beginn des dualen Studiums.

Meine persönlichen Höhepunkte der  Ausbildung waren unter anderem der zweimonatige Einsatz in einer amerikanischen Hapag-Lloyd Niederlassung, die mehrtägige Küstenfahrt auf einem unserer größten Containerschiffe oder auch der Beginn der Ausbildung, die sogenannte Hafenausbildung, die den Einstieg in die Welt von Hapag-Lloyd durch zahlreiche Fachvorträge und Besichtigungen rund um die Schifffahrt vereinfacht hat.

In den letzten Zügen meines Studiums angekommen, kann ich nun sagen, dass die duale Ausbildung zum einen anspruchsvoll und auch herausfordernd ist. Andererseits bietet das Studium bei Hapag-Lloyd einen umfangreichen Einblick in die Internationalität sowie Vielseitigkeit und Komplexität der maritimen Branche, eine optimale Vorbereitung auf das Berufsleben.

Ausbildungsstellen

Offene Ausbildungsstellen finden Sie unter Vacancies.

Um sich auf dem klassischen Weg auf eine offene Ausbildungsstelle zu bewerben, folgen Sie bitte folgendem Link: Online Bewerben.

Ansprechpartner

Frank Drevin

HR Management / Apprenticeship

Ansprechpartner

Azubi-Team

per WhatsApp oder SMS kontaktieren:

  • +49 174 7015580

Localização

Precisa saber como chegar à sede da Hapag-Lloyd em Ballindamm ou na Hof Rosenstraße, em Hamburgo? Acesse:

Infos HSBA

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Studiengang Maritime Management an der HSBA.

Back to Top