17080_HLAG_Aera-MiddelEast-Asia_News_Kachel

Verwandte News

Hapag-Lloyd ernennt neue Führungskräfte in Asien und im Mittleren Osten

Lars Christiansen leitet Region Asien und folgt auf Joachim Schlotfeldt / Dheeraj Bhatia folgt als Leiter der Region Mittlerer Osten auf Christiansen

Im Zuge der Reorganisation des Hapag-Lloyd Vorstands wurden weitere Positionen im Management der Regionen Asien und Mittlerer Osten neu besetzt. Lars Christiansen hat mit Wirkung vom 1. April 2018 die Position des Senior Managing Director der Region Asien in Singapur übernommen. Christiansen folgt damit auf Joachim Schlotfeldt, der als Chief Personnel and Global Procurement Officer (CPO) zu Beginn des Monats in den Vorstand von Hapag-Lloyd berufen wurde.

Lars Christiansen hat 20 Jahre bei Maersk in verschiedenen Führungspositionen in Dänemark, China/Taiwan, China/Hongkong und Singapur gearbeitet. Ab 2006 war er für UASC in Singapur und Dubai tätig und wurde dort 2012 als Chief Trade Officer Mitglied des Executive Management. Im Frühjahr 2017 übernahm er bei Hapag-Lloyd die Leitung der Region Mittlerer Osten. Als Nachfolger in dieser Funktion als Senior Managing Director Middle East wurde Dheeraj Bhatia ernannt.

Bhatia war zuletzt als Managing Director der Area Indien tätig. Zuvor hatte er verschiedene Führungsaufgaben bei CSAV inne, seit 2013 unter anderem in New York als President Region North America, Central America and Caribbean Islands. Dheeraj Bhatia ist gelernter Handelskapitän und ausgebildeter Lotse. Bevor er 2003 an Land wechselte, hatte er bereits eine zwölfjährige Karriere in der Seefahrtsbranche absolviert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir wesentliche Schlüsselpositionen im Management mit zwei hervorragenden Logistikexperten nachbesetzen konnten“, sagte Rolf Habben Jansen, Vorstandsvorsitzender von Hapag-Lloyd und ergänzte: „Damit haben wir eine erstklassige Basis für unser weiteres Wachstum in den wichtigen Regionen Asien und Mittlerer Osten geschaffen.“

Über Hapag-Lloyd

Mit einer Flotte von 219 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,6 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist mit ca. 12.500 Mitarbeitern an Standorten in 125 Ländern in über 380 Büros präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von 2,3 Millionen TEU – inklusive einer der größten und modernsten Kühlcontainerflotten. Weltweit 120 Liniendienste sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Mittlerer Osten, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbietern.

Pressekontakte
[email protected] +49 40 3001 2263
[email protected] +49 40 3001 2291

Verwandte News

Back to Top