HLAG_NewsTeaser_Figures-Keyvisual02

Hapag-Lloyd hebt Ergebnisprognose an

  • Marktbedingungen im vierten Quartal besser als erwartet
  • Nachfrage nach Container-Kapazitäten bleibt stark
  • Performance Safeguarding Program verläuft nach Plan

Aufgrund einer über den Erwartungen liegenden Geschäftsentwicklung im laufenden vierten Quartal wurde heute beschlossen, die im Oktober aktualisierte Ergebnisprognose für den Konzern anzuheben. Für das Geschäftsjahr 2020 wird nunmehr ein EBITDA von 2,6 bis 2,7 Milliarden Euro (zuvor: 2,4 bis 2,6 Milliarden Euro) und ein EBIT von 1,25 bis 1,35 Milliarden Euro (zuvor: 1,1 bis 1,3 Milliarden Euro) erwartet. Die neue EBIT-Bandbreite beinhaltet Wertminderungen von rund 100 Millionen Euro, insbesondere im Zusammenhang mit einer geplanten Optimierung des Schiffsportfolios. Die Maßnahmen waren in der bisherigen Ergebnisprognose nicht enthalten.

„Auch im vierten Quartal bleibt die Nachfrage nach Container-Kapazitäten im Markt überraschend stark und wir setzen jedes verfügbare Schiff ein. Zugleich verlaufen die Kosteneinsparungen unseres Performance Safeguarding Program nach Plan. Deshalb werden die Ergebnisse des laufenden Geschäftsjahres über unseren bisherigen Prognosen liegen. Mit Blick auf die weltweite pandemische Entwicklung legen wir weiterhin den Fokus auf die Sicherheit unserer Mitarbeiter und die Lieferketten unserer Kunden – doch auch die weitere Umsetzung unserer Strategy 2023 bleibt zugleich ein integraler Bestandteil unserer Agenda“, sagte Rolf Habben Jansen, Vorstandsvorsitzender von Hapag-Lloyd.

Die geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 werden am 18. März 2021 veröffentlicht.

Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen EBITDA und EBIT finden Sie im Geschäftsbericht 2019 unter:
https://www.hapag-lloyd.com/de/ir/publications/financial-report.html

Press contacts
[email protected] +49 40 3001 - 2263
[email protected] +49 40 3001 - 2291

About Hapag-Lloyd
With a fleet of 234 modern container ships and a total transport capacity of 1.7 million TEU, Hapag-Lloyd is one of the world’s leading liner shipping companies. The Company has around 13,200 employees and 388 offices in 129 countries. Hapag-Lloyd has a container capacity of approximately 2.7 million TEU – including one of the largest and most modern fleets of reefer containers. A total of 121 liner services worldwide ensure fast and reliable connections between more than 600 ports on all the continents. Hapag-Lloyd is one of the leading operators in the Transatlantic, Middle East, Latin America and Intra-America trades.

Disclaimer
This press release contains forward-looking statements that involve a number of risks and uncertainties. Such statements are based on a number of assumptions, estimates, projections or plans that are inherently subject to significant risks, uncertainties and contingencies. Actual results can differ materially from those anticipated in the Company’s forward-looking statements.

Back to Top