PRTile.JPG

Hapag-Lloyd setzt zusätzliches Schiff ein, um Engpässe in Indien zu entschärfen

Der sprunghafte Anstieg der Nachfrage in Verbindung mit begrenzten Schiffskapazitäten hat zu erheblichen Engpässen auf dem indischen Markt geführt.

Da die Kunden auf zuverlässige Dienstleistungen angewiesen sind, hat Hapag-Lloyd in zusätzliche Dienste investiert. Das soll den Stau von Containern in Indien verringern und die schwierige Situation im stark überlasteten Hafen von Colombo verbessern.

Ab Ende Januar bietet Hapag-Lloyd eine vierzehntägige Verbindung von Chittagong nach Krishnapatnam an, die Bangladesch mit dem Südindien-Europa-Express-Dienst (IEX) verbindet. Darüber hinaus wird ein weiteres Schiff zwischen Indien und Nordeuropa eingesetzt, mit dem das aktuelle Serviceportfolio von Hapag-Lloyd erweitert wird.

Lars Sorensen, Managing Directior India von Hapag-Lloyd: "Mit dem zusätzlichen Schiff können wir unser Serviceangebot für Kunden in Indien und Bangladesch, aber auch in Nordeuropa verbessern. Die enorme derzeitige Nachfrage ist außergewöhnlich und wir tun unser Bestes, um unsere Kunden mit zusätzlichen Kapazitäten zu unterstützen."

Buchungen werden über die QuickQuotes-Plattform möglich sein. Zudem bekommen Kunden die zusätzliche Möglichkeit, eine Versandgarantie zu erhalten, so dass der Container mit höchster Zuverlässigkeit transportiert und ausgeliefert wird.

Details zu den Verbindungen:

Die Route wird wie folgt sein: Nhava Sheva - Mundra - Jeddah - Tanger - Rotterdam - Hamburg - London Gateway - Antwerpen - Tanger - Jeddah - Jebel Ali - Karachi - Nhava Sheva – Mundra

Pressekontakte
[email protected] +49 40 3001 - 2263

Über Hapag-Lloyd
Mit einer Flotte von 234 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,7 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist mit circa 13.200 Mitarbeitern an Standorten in 129 Ländern in 388 Büros präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von rund 2,7 Millionen TEU – inklusive einer der größten und modernsten Kühlcontainerflotten. Weltweit 121 Liniendienste sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Mittlerer Osten, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbietern.

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten einhergehen. Solche Aussagen stützen sich auf eine Reihe von Annahmen, Schätzungen, Prognosen oder Pläne, die ihrer Natur nach erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen. Tatsächliche Ergebnisse können deutlich von den zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens und den erwarteten Ergebnissen abweichen.

Back to Top