PM_Live_Position.jpg

Hapag-Lloyd führt mit „Live Position“ das erste Produkt zum Tracking von Standardcontainern ein

  • Erstes Basisprodukt „Live Position“ bietet vollständige Tür-zu-Tür-Transparenz auf Abruf. 
  • Hapag-Lloyd ist die weltweit erste Containerreederei, die im großen Umfang IoT-Technologien der Logistik einsetzt.
  • Intelligentes Container-Tool schließt erstmals die „Blind Spots“ der globalen Logistik

Hapag-Lloyd kündigt die Einführung von „Live Position“ an, seinem ersten Produkt für das Tracking von Standardcontainern. Kunden können nun die volle Transparenz über den Standort ihrer Sendungen erhalten – vom Beginn des Transports bis zur Ankunft am Zielort. Hapag-Lloyd ist die erste Containerreederei, die ein flottenweites Produkt zum Tracking von Standardcontainern einführt. Damit zeigt das Unternehmen sein Engagement, wegweisende IoT-Technologie (Internet of Things) in der Logistik in großem Umfang einzusetzen. Mehr als zwei Drittel der Standardcontainer-Flotte wurden bereits mit Tracking-Geräten ausgestattet. Die Installationen werden weltweit fortgesetzt, um die verbleibenden Container im Laufe des Sommers zu erfassen.

„Das Produkt ‚Live Position‘ wird unsere Servicequalität weiter verbessern und die Geschäftsabwicklung mit uns vereinfachen“, sagt Dr. Maximilian Rothkopf, COO von Hapag-Lloyd. „Es schließt die ‚Blind Spots‘ der globalen Logistik, ermöglicht Echtzeit-Entscheidungen und Risikominderung für unsere Kunden und erlaubt gleichzeitig eine effizientere Steuerung unserer Containerflotte.“

Henrik Schilling, Head of Global Commercial Development, fügt hinzu: „Die Teilnehmer:innen unserer erfolgreichen Pilotphase haben bereits anerkannt, dass wir hier die Extra-Meile gehen, um eine ihrer größten Sorgen zu beseitigen. Nun möchten wir alle unsere Kunden auf diese Reise mitnehmen und das Produkt weiterentwickeln. Derzeit arbeiten wir daran, die Tracking-Daten via API in die operativen Systeme der Kunden einzuspeisen. Ein weiterer Meilenstein für die Weiterentwicklung des Produkts wird die Prognose der voraussichtlichen Ankunftszeit (ETA) sein.“ Zu den Hauptmerkmalen des ersten Basisprodukts „Live Position“ gehören ein benutzerfreundliches Interface und eine einfach zu bedienende Suchfunktion nach Container, Buchungsnummer oder Batch. Das Tool verschafft den Kunden einen schnellen Überblick über den aktuellen Standort ihrer Sendung und ermöglicht es ihnen, notwendige Anpassungen in Echtzeit vorzunehmen.

Weitere Informationen über Hapag-Lloyd und das Produkt „Live Position“ finden Sie unter Live Position - Hapag-Lloyd.

Pressekontakte
[email protected]                     +49 40 3001 - 2263
[email protected]      +49 40 3001 - 5102

Über Hapag-Lloyd
Mit einer Flotte von 266 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 2,0 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Im Segment Linienschifffahrt ist das Unternehmen mit 13.500 Mitarbeitenden an Standorten in 135 Ländern mit knapp 400 Büros präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von 2,9 Millionen TEU – inklusive einer der größten und modernsten Kühlcontainerflotten. Weltweit 113 Liniendienste sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Im Segment Terminal & Infrastruktur bündelt Hapag-Lloyd seine Beteiligungen an 20 Terminals in Europa, Lateinamerika, USA, Indien und Nordafrika. Rund 2.600 Mitarbeitende sind dem Segment Terminal & Infrastruktur zugeordnet und bieten neben den Terminalaktivitäten ergänzende Logistikdienstleistungen an ausgewählten Standorten.

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten einhergehen. Solche Aussagen stützen sich auf eine Reihe von Annahmen, Schätzungen, Prognosen oder Pläne, die ihrer Natur nach erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen. Tatsächliche Ergebnisse können deutlich von den zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens und den erwarteten Ergebnissen abweichen.

Back to Top