Albert-Ballin-Forum 19./20. Mai 2022

Vor 175 Jahren wurde die Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (HAPAG) gegründet. Aus diesem Anlass veranstaltet die Hapag-Lloyd AG zum zweiten Mal das Albert-Ballin-Forum Hamburg am 19. und 20. Mai 2022. Die Veranstaltung findet im Museum für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24, 20355 Hamburg, statt.

Mit der Einrichtung des Albert-Ballin Forums und mit der Auslobung der Albert-Ballin-Preise erinnert HAPAG an den Mann, der das Unternehmen groß gemacht hat. Der Hamburger Reeder gilt als ein Motor der Ersten Globalisierung um 1900; stets verknüpfte er wirtschaftliche Tatkraft mit gesellschaftlicher und politischer Verantwortung.

Das Forum wird in Kooperation mit dem Deutschen Hafenmuseum (im Aufbau) und dem Franz Vranitzky Chair for European Studies an der Universität Wien ausgerichtet. Es versteht sich als ein interdisziplinäres wissenschaftliches Forum, das der Reflexion historischer, aktueller und künftiger Prozesse von Globalisierung gewidmet ist. Im Jubiläumsjahr möchte die Hapag-Lloyd AG Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern damit die Möglichkeit bieten, auf der Basis ihrer Forschungsergebnisse offene und kritische Perspektiven auf künftige globale Entwicklungen zu entwickeln.

Weitere Informationen zum Programm und zu den Referenten finden Sie in der unten stehenden Programmbroschüre (PDF, nur in deutscher Sprache).

Bitte melden Sie sich ausschließlich über das untenstehende Anmeldeformular (PDF) an.

Titel Seiten Größe Sprache
Programmheft Albert-Ballin-Forum 6 201.0 KB Deutsch
Anmeldeformular Albert-Ballin-Forum 1 192.6 KB Deutsch
Back to Top