• Home
  • Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Bei der Hapag-Lloyd AG achten wir Ihre Privatsphäre. Wir sind uns bewusst, dass Sie darauf vertrauen, dass wir mit den uns anvertrauten persönlichen Informationen verantwortungsbewusst umgehen. Daher verfolgen wir eine Politik, die auf den umfassenden Schutz Ihrer personenbezogenen Daten abzielt. Lesen Sie bitte weiter, wenn Sie mehr über unsere Datenschutzpolitik erfahren möchten.

Diese Datenschutzerklärung regelt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung (nachfolgend alles zusammen auch „Verarbeitung“ genannt) Ihrer personenbezogenen Daten, wenn und soweit sie bei Nutzung unserer Website und / oder unserer App anfallen, oder soweit Sie mit uns im Zuge einer Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages in Kontakt treten bzw. Informationen von uns erbitten. Wir handeln beim Umgang mit diesen Daten unter strengster Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Datenschutzregelungen sowie der nachfolgenden Grundsätze.

1. Datenvermeidung und Datensparsamkeit

Wir beachten den Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Dies bedeutet, dass wir so wenig personenbezogene Daten wie möglich erheben, verarbeiten und nutzen.

2. Personenbezogene Daten und Einwilligung

Soweit dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines vertraglichen oder vertragsähnlichen Kundenverhältnisses erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Hierzu finden Sie nachfolgend noch nähere Informationen. Ebenso werden wir die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten verarbeiten, wenn Sie dies wünschen, z.B. wenn Sie uns um Informationen bitten oder das öffentliche Verfahrensverzeichnis anfordern.

Im Übrigen werden wir personenbezogene Daten nur nach vorheriger Einwilligung von Ihrer Seite erheben, verarbeiten und nutzen, soweit wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur Erhebung und Verarbeitung befugt bzw. verpflichtet sind. Ihre personenbezogenen Daten werden nur zu dem in der Einwilligung erklärten Zweck und Umfang verwendet. So werden wir Sie beispielsweise nur nach entsprechender Einwilligung über unsere Dienstleistungen informieren.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nach Eingang des Widerrufs werden wir Ihre Daten löschen. Den Widerruf senden Sie bitte an die im Abschnitt 13. angegebene Adresse.

3. Datenverarbeitung im Zusammenhang der Erbringung von Transport- und Logistikleistungen

Die Erbringung von Transport- und Logistikdienstleistungen durch die Hapag-Lloyd erfordert zumeist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Eine solche Verarbeitung von personenbezogenen Daten mag bereits vor Abschluss eines Vertrages mit uns erforderlich sein (z.B. im Rahmen der Erstellung eines Angebotes) sowie während der Durchführung des Vertrages.

Solche Daten, deren Verarbeitung für die Erbringung unserer Dienste unabdingbar ist, mögen die nachgenannten Datenkategorien umfassen. Im Einzelfall kann jedoch die Verarbeitung weiterer Kategorien von Daten erforderlich sein.

  • Persönliche und geschäftliche Kontaktdaten (z.B. Name, Firma, physische Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und / oder Faxnummer)
  • Versand- und Beförderungsinformationen (z.B. (i) versandbezogene Kontaktdaten von Beförderern und Empfängern, deren physische Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, (ii) Signatur der Empfangsbestätigung, (iii) Kontodaten, sowie (iv) weitere Informationen, die es uns erleichtern unsere Dienstleistungen zu erbringen) und Informationen, die uns hinsichtlich der zu befördernden Güter mitgeteilt werden, jedoch nur soweit es sich dabei um Daten mit Personenbezug handelt. 
  • Informationen, die es uns ermöglichen die Identität einer Person zu verifizieren.
  • Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer einer dritten Person, soweit wir gebeten werden, dieser Person Informationen bezüglich einer Beförderung oder sonstigen Dienstleistung zukommen zu lassen.
  • Zahlungsinformationen sowie Finanzdaten (z.B. Kontoverbindungen)
  • Steuerinformationen soweit Sie Leistungen in Anspruch nehmen, bei denen die Verarbeitung von Steuerdaten erforderlich ist.
  • Weitere personenbezogene Daten, die uns im Zuge der Erbringung unserer Leistungen von Ihnen oder Dritten mitgeteilt werden.

Wenn Sie der Hapag-Lloyd personenbezogene Daten übermitteln, stellen Sie bitte sicher, dass diese Daten relevant, akkurat, und für die Anbahnung oder Durchführung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Insbesondere wenn Sie Daten übermitteln, die einen Bezug zu einer dritten Person aufweisen, sollten Sie die allgemeinen datenschutzrechtlichen Grundsätze beachten.

Sofern wir Frachtgut abholen, Güter zustellen oder andere Dienste erbringen, verarbeiten wir gegebenenfalls Adressinformationen. Derartige Informationen zur Lokalisierung einer Adresse können im Einzelfall auch GPS-Daten, Geocodes, Breiten-/Längengrad und grafische Darstellungen/Bildnisse beinhalten.

Die Nutzung bestimmter Bereiche der Website der Hapag-Lloyd erfordern eine Registrierung, insbesondere die Bereiche mit e-Commerce Anwendungen. Informationen, die von Nutzern dieser Bereiche erhoben werden, können im Rahmen des gesetzlich Zulässigen auch für Marketingzwecke genutzt werden.

Bestimmte Beförderungsinformationen werden an Behörden in Transit- oder Bestimmungsländern übermittelt, etwa aus Gründen des Zoll- oder Steuerrechts, oder um eine Sicherheitsüberprüfung durchzuführen. Diese Übermittlung steht in Abhängigkeit von den gesetzlichen Bestimmungen im Transit- oder Bestimmungsland.

Im Regelfall enthalten derartige Datensätze die nachfolgenden Einzelangaben, wobei es im Einzelfall gesetzlich bedingt zu Abweichungen kommen kann: Name und Adresse des Versenders, Name und Adresse des Empfängers, Beschreibung der transportierten Güter, gegebenenfalls Stückzahl der Güter, Gewicht und Wert der Ladung.

Im Einzelfall übermitteln wir personenbezogene Daten in einen anderen Staat, als denjenigen, in dem die Daten erhoben wurden. Daten werden primär zum Zweck der Erbringung unserer Leistungen transferiert, etwa zu anderen Unternehmen der Hapag-Lloyd Gruppe, Agenten, die im Namen der Hapag-Lloyd tätig sind oder anderen mit der Hapag-Lloyd verbundenen Unternehmen. Bitte beachten Sie, dass die Hapag-Lloyd mit einer Reihe von Partnern zusammenarbeitet, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können (z.B. Unterauftragnehmer wir Transport- und Logistikfirmen, Häfen, Lagerhäuser etc.). Auch dies kann, im Rahmen des gesetzlich Zulässigen, die Übermittlung von personenbezogenen Informationen erforderlich machen.

Bitte beachten Sie auch, dass die Hapag-Lloyd aus technischen und rechtlichen Gründen nicht in der Lage ist, Ihnen die Leistungen der Hapag-Lloyd anzubieten, wenn Sie dieser Datenverarbeitung und -übermittlung teilweise oder ganz widersprechen.

Die Staaten, in die wir Daten übermitteln, können Datenschutzgesetze haben, die von den Standards der Rechtsordnung, unter der Sie die Daten an uns übermittelt haben, abweichen. Sofern wir Daten in andere Staaten übermitteln, so schützen wir Ihre Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung sowie unter Beachtung der anwendbaren gesetzlichen Vorgaben.

Im Falle der Übermittlung von personenbezogenen Daten zwischen Rechtsordnungen, deren Schutzniveau voneinander abweichen, werden wir uns an den strengeren rechtlichen Vorgaben orientieren. Wir wenden spezifische Verträge zum Schutz von personenbezogenen Daten an (z.B. die Musterverträge der EU-Kommission für die Datenübermittlung in Drittstaaten) und wir arbeiten regelmäßig mit unseren Partnern und Auftragnehmern zusammen, um gemeinsam die Einhaltung aller anwendbaren gesetzlichen Vorgaben sicher zu stellen.

Weitergehende Informationen hinsichtlich der Daten, die im Zuge der Installation bzw. Nutzung unserer Website oder der Hapag-Lloyd App verarbeitet werden, entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung.

Hinsichtlich der Rechte, die Ihnen als betroffener Person zustehen, beachten Sie bitte den entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung.

Sollte Sie weitere Fragen haben oder mehr darüber in Erfahrung bringen wollen, wie Hapag-Lloyd Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so wenden Sie sich bitte an uns. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Unsere Kontaktinformationen sind am Ende der Datenschutzerklärung angegeben.

4. Automatisch generierte Daten

Im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten kann es zu einer automatischen Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommen. Hierzu zählen insbesondere der Name Ihres Providers, Ihre IP-Adresse, der Typ Ihres Browsers und Ihres Betriebssystems sowie die besuchten Websites inkl. etwaiger Suchwörter und die Websites, von denen aus Sie uns im Internet besuchen. Die Verarbeitung erfolgt in den vorgenannten Fällen so, dass eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person (= personenbezogene Daten) möglich ist. Eine solche Möglichkeit der Verknüpfung ist erforderlich und wird ausschließlich dazu benutzt, um Vorfälle und Probleme umfassend zu analysieren, und um die technische Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten und zu verbessern.

Sollten Sie unseren Newsletter abonnieren, so erfolgt systembedingt eine automatische Nachverfolgung, ob Sie unseren Newsletter geöffnet haben, und ob Sie von dem Newsletter aus verlinkte Inhalte aufgerufen haben.

5. Cookies

Bei Nutzung unserer Websites können kleinere Textdateien entstehen, die auf Ihrem Computer abgespeichert werden (sog. „Cookies“). Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Websites zu erleichtern bzw. zu verbessern.

Unsere Cookies erlauben eine Identifizierung von wiederkehrenden Nutzern während des Besuchs auf unseren Websites, ohne dass dabei personenbezogene Daten, gegebenenfalls mit Ausnahme einer statischen IP-Adresse, verarbeitet werden. Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir sowohl "Permanent-Cookies" als auch "Session-Cookies" ein.

Die in Permanent-Cookies gespeicherten Daten dienen dazu, Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite auch über den aktuellen Besuch hinaus zu ermöglichen und werden von uns nur zu diesem Zweck verwendet.

Eine Deaktivierung dieser Cookies hat keinen Einfluss auf die Nutzbarkeit unserer Seite.

Die in Session-Cookies abgelegten Daten gelten nur für Ihren jeweils aktuellen Besuch auf unseren Internetseiten und dienen dazu, Ihnen eine uneingeschränkte Nutzung unserer Dienste sowie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite für den aktuellen Besuch unserer Seite zu ermöglichen.

Bei einer Deaktivierung von Session-Cookies können wir nicht garantieren, dass Sie alle unsere Dienste ohne Einschränkung nutzen können.

Wenn Sie keine Cookies wünschen, können Sie Ihre Browser-Einstellungen ändern (Informationen dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers). Bereits auf Ihrem Computer gespeicherte Cookies können Sie durch das Löschen temporärer Dateien entfernen.

6. Hapag-Lloyd App

Über unserer Website haben Sie Zugriff auf die Hapag-Lloyd App. Im Rahmen der Bereitstellung der App unterliegt die Hapag-Lloyd AG den Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG), und hier spezifisch den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der §§ 11 bis 15a TMG. Soweit Sie zum Download den Google Play App Store der Google Inc., den Windows App Store der Microsoft Inc oder den iTunes App Store der Firma Apple Inc nutzen, beachten Sie bitte die datenschutzrechtlichen Bestimmungen der genannten App Stores.  Nähere Angaben finden Sie auch in unserem Dokument „Hapag-Lloyd App: Terms of Use and Privacy Policy”, welches auf unserer Homepage vorgehalten wird.

Bei Nutzung unserer mobilen Apps kann es zum Einsatz von Analysetechniken kommen, deren Anwendungsbereich dem der Cookies entspricht (vgl. hierzu Ziffer 4). Auch hierbei werden von uns keine personenbezogenen Daten verarbeitet. In der App werden insbesondere mit Technologien der eTracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden, die jedoch nicht einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet sind. Die mit den eTracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Nutzer dieser App persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Nach Start unserer Apps werden Installations- und Ereignisdaten unserer iOS, Android und Windows Apps gesammelt.

Bitte beachten Sie auch die separate Datenschutzerklärung, welche in der App angeboten wird. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, und sollten Sie insbesondere der Verarbeitung von pseudonymisierten Daten durch eTracker nicht zustimmen, so installieren Sie bitte unsere App nicht bzw. deinstallieren Sie diese bitte. Eine Verwendung der App ohne Zustimmung zu der vorstehenden Datenverarbeitung ist aus technischen Gründen nicht möglich.

7. Soziale Medien

Auf unserer Website finden sich Verweise (Links) auf externe soziale Medien („Social Plugins“). Die den Links zugewiesenen Funktionen, insbesondere die Übermittlung von Informationen und Nutzerdaten, werden nicht bereits durch das Besuchen unserer Website aktiviert, sondern erst durch das Anklicken der Links. Nach Anklicken dieser Links werden die Plugins der entsprechenden Medien aktiviert und Ihr Browser stellt eine direkte Verbindung mit deren Servern her.

Wenn Sie während des Besuchs unserer Website die Verweise (Links) anklicken, kann es zu einer Übermittlung Ihrer Nutzerdaten an das entsprechende Netzwerk und deren Verarbeitung durch das Netzwerk kommen. Wenn Sie während des Besuchs unserer Website die Links anklicken und gleichzeitig über Ihr persönliches Benutzerkonto (Account) bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, kann die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an das soziale Netzwerk weitergeleitet und dort in Zusammenhang mit Ihrem Account gespeichert werden. Um eine Zuordnung zu Ihrem Account bei dem entsprechenden Netzwerk zu verhindern, müssen Sie sich vor dem Anklicken des Links aus Ihrem Account ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die sozialen Medien („Netzwerke“) sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des entsprechenden Netzwerks. Für die Datenverarbeitung, die mit Anklicken des Links startet, ist allein das jeweilige soziale Netzwerk verantwortlich.

Hinsichtlich der Einzelheiten möchten wie Sie auf die Informationen zu den bei uns gegenwärtig genutzten sozialen Medien verweisen.

Auf unserer Website werden Social Plugins („Plugins“) der sozialen Medien („Netzwerke“) Facebook und LinkedIn sowie des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwendet.

Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., LinkedIn Inc. , Twitter Inc. angeboten („Anbieter“). Bei den Social Plugins handelt es sich um Cookies im Sinne der unter 4. dargestellten Textdateien.

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier:
https://developers.facebook.com/docs/plugins

LinkedIn wird betrieben von der LinkedIn Inc., 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Eine Übersicht über die Plugins von LinkedIn und deren Aussehen finden Sie hier:
https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier:
https://twitter.com/about/resources/buttons

Durch die Einbindung der Plugins und deren Aktivierung erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser möglicherweise direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters übermittelt und dort verarbeitet. Die Anbieter Facebook, LinkedIn und Twitter verarbeiten personenbezogene Daten, nach Angaben der Anbieter, von Nutzern aus Ländern der EU/EWR innerhalb der EU. Daten von Nutzern, die in einem Land außerhalb der EU/EWR residieren, werden gegebenenfalls in den USA oder einem anderen Drittstaat verarbeitet. Sollten die Daten innerhalb dieser Anbieter von Servern innerhalb der EU/EWR an Server außerhalb der EU/EWR übermittelt werden, so hat die Hapag-Lloyd AG hierauf keinen rechtlichen oder technischen Einfluss.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google, Facebook oder Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

8. Zugriff Dritter auf Ihre personenbezogenen Daten

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt durch uns selbst und – soweit wir dies nicht ausdrücklich ausgeschlossen haben – auch durch andere Unternehmen der Hapag-Lloyd-Gruppe (Konzernunternehmen) oder von uns beauftragte und vertraglich, sowie gesetzlich auf den Datenschutz verpflichtete externe Dienstleister. In den beiden letztgenannten Fällen werden wir sicherstellen, dass Konzernunternehmen und externe Dienstleister die einschlägigen gesetzlichen Datenschutzregeln und die sich aus dieser Datenschutzerklärung ergebenden Verpflichtungen einhalten. Wir orientieren uns dabei an den rechtlichen Vorgaben der EU-Richtlinie 95/46/EC, soweit nicht strengere gesetzliche Vorgaben anwendbar sind, die vorrangig zu beachten sind.

Im Übrigen hat kein Dritter Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Wir werden diese insbesondere nicht verkaufen oder in sonstiger Weise verwerten. Nur auf behördliche oder gesetzliche Anforderungen sowie bei gesetzlichen Übermittlungspflichten werden wir Daten an die zuständige Stelle übermitteln. Dies gilt auch im Falle einer gerichtlichen Anordnung der Übermittlung. Im Falle einer behördlichen, gesetzlichen oder richterlichen Übermittlungspflicht werden wir im Einzelfall prüfen, ob die Übermittlung im Einklang mit den Grundsätzen der Richtlinie 95/46/EC steht und gegebenenfalls gerichtliche Schritte einleiten.

9. Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Veränderung, Entwendung oder Zugriffe unberechtigter Dritte zu schützen.

10. Kinder und Minderjährige

Wir verarbeiten wissentlich keine personenbezogenen Daten, die Minderjährige unter 16 Jahren betreffen, soweit wir hierzu nicht gesetzlich verpflichtet sind. Wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass uns Daten außerhalb einer solchen gesetzlichen Verpflichtung ohne Zustimmung der Eltern oder der sonstigen Erziehungsberechtigten übermittelt wurden, werden wir diese Daten unverzüglich löschen.

11. Löschung und Sperrung


Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn der mit den Daten verbundene Geschäftszweck weggefallen ist oder die einschlägigen gesetzlichen Datenschutzregeln dies verlangen. Im Falle der Einwilligung werden wir Ihre Daten nach Widerruf oder Wegfall des Einwilligungszwecks (Ziffer 2.) löschen.

Auf Ihren Wunsch werden wir personenbezogene Daten ganz oder teilweise sperren, soweit dadurch nicht ein überwiegendes rechtliches Interesse der Hapag-Lloyd an der Verarbeitung verletzt wird. Hierzu teilen Sie uns bitte mit, in welchem Umfang und für welche Dauer die Sperrung erfolgen soll. Soweit technisch möglich, können Sie auf diese Weise die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für bestimmte Bereiche ausschließen.

12. Hyperlinks

Die Website der Hapag-Lloyd AG kann Hyperlinks, d.h. elektronische Querverweise, zu Websites Dritter enthalten. Da die Hapag-Lloyd für die Inhalte und die datenschutzrechtliche Rechtskonformität der Websites Dritter nicht verantwortlich ist, bitten wir Sie, die jeweilige Datenschutzerklärung auf den Websites Dritter zu beachten.

13. Datenschutzbeauftragter


Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, im Falle des Widerrufs einer Einwilligung, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: datenschutz@hlag.com

oder

Postanschrift:

Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft
Datenschutz
Ballindamm 25
20095 Hamburg
Germany

Neben der internen Datenschutzkontrolle durch den betrieblichen Datenschutzbeauftragten sieht das Bundesdatenschutzgesetz Kontrollinstanzen vor, die Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Rechte helfen. Für die Hapag-Lloyd AG ist die Aufsichtsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg zuständig:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg, Germany
Tel.: +49 (40) 4 28 54 - 40 40
E-Fax: +49 (40) 4 279 - 11811
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Back to Top

Wussten Sie, dass Ihr Internet Explorer (8 oder älter) nicht mehr aktuell ist?

Microsoft wird Ihren Web-Browser ab Januar 2016 nicht mehr unterstützen. Ab April 2016 wird Ihr Web-Browser (IE8 oder älter) nicht mehr im vollem Umpfang von unserer Seite unterstütz.
Um unsere Seite schneller, sicherer und im vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen der unten stehenden, neueren Browser zu installieren.
 

Bitte klicken Sie auf die untenstehenden Icons um zur Download-Seite zu gelangen